Rose

Naturheilpraxis

Praxis für Funktionelle Osteopathie

Verena Klingel   Kleinmachnow Stahnsdorf Teltow

 

 Osteopathie

- Craniosacrale Ostepathie

- Viszerale Osteopathie

- Parietale Osteopathie

 

 Biodynamische Craniosacrale Osteopathie ist eine manuelle Therapie, die ein Teilbereich der Osteopathie ist. Die Körperarbeit ist präzise und einfühlsam mit einer hohen und erstaunlichen Wirksamkeit bei körperlichen, seelischen und psychosomatischen Problemen. Das Craniosacralsystem  spannt sich zwischen Kopf und Kreuzbein am Ende der Wirbelsäule auf. Hier zirkuliert der sogenannte Liquorpuls, der vom Behandler in allen Strukturen, wie Bindegewebe, Knochen, Muskeln, Faszien und Sehnen, erspürt werden kann.

Durch Krankheit oder Beschwerden, kann der Liquorpuls eingeschränkt sein. Der Behandler hebt die Einschränkungen auf und setzt Impulse zu einer tiefen Selbstheilung. Das gesamte Nervensystem beruhigt sich und gleicht sich aus.

Bei der Behandlung begebe ich mich in eine neutrale, lauschende Haltung und ermögliche damit den biodynamischen Kräften den inneren Behandlungsplan zu entfalten. Dadurch wird das Gesunde im Körper angesprochen und kann sich ausbreiten. In den Zellen gespeicherte Geschichte aus dem Körpergedächtnis können sich lösen und der Mensch fühlt sich wieder in seinem Körper zu Hause. Viele Patienten fühlen sich den Anforderungen des Lebens besser gewachsen. Diese umfassende Wirkweise der biodynamischen Craniosacral Therapie unterstützt individuell  auf körperlich, seelisch und geistiger Ebene. Besonders zu empfehlen in Zeiten des Übergangs und bei Veränderungsprozessen.

Ausbildungen: Dr. Michael Shea (USA), Gudrun Nowak nach Milne, Cura Osteopathie

Indikationen:

Kopfschmerzen unterschiedlicher Genese ( Spannungskopfschmerzen, Migräne)

Rückenschmerzen (HWS, BWS, LWS)

Atembeschwerden (Asthma, chronische Bronchitis, Sinusitis)

Tinnitus und Schwindel

Verdauungsstörungen

Schlaflosigkeit

Emotionale Störungen wie Ängste, Depressionen, Stress, Burnout

Kiefergelenksbeschwerden

Begleittherapie bei Unfallfolgen

Degenerative orthopädische Erkrankungen

 

 

 

Für Kinder und Jugendliche: ist die Craniosacral Therapie oft hilfreich bei hormonellen Umstellungen, beim Tragen von Zahnspangen , bei ADHS , oder nach Unfällen, Stürzen, etc.

 

Für Babys und Kleinkinder: Craniosacrale Therapie kann für Babys und Kleinkinder äüßerst effektiv sein. Die Spuren des Geburtsweges können die Tendenz haben, sich manchmal erst als Symptomatik in späteren Jahren zu zeigen. Neugeborene können von Ihren Eltern präventiv vorgestellt werden, als auch Babys mit Asymetrien, Koordinationsproblemen, oder deren Geburtsverlauf schwierig verlief (stark beschleunigt, verzögert, Zange, Vakuum). Für Kinder mit Blähungskoliken, Spei- und Schreikindern, Schlafstörungen oder anderen Auffälligkeiten ist die Craniosacrale Therapie ebenfalls gut geeignet.

Viscerale Osteoptahie behandelt die inneren Organe. Durch sanftes Berühren können die Bewegungsmuster sowie das angrenzende Bindegewebe erspürt werden. Dabei können Störungen korrigiert werden. Damit steigert sich die Vitalität des Organs, der Lymphabfluss wird gesteigert und die Durchblutung gefördert.

Parihale erkennt und behandelt Störungen im Muskel-Skelett-System, Faszien, Muskeln, Gelenke und Knochen werden nach Blockierungen, Einschränkungen und Verklebungen untersucht.

  Impressum - Sitemap

© 2017 Heilpraktikerin Verena Klingel, Kleinmachnow, Stahnsdorf, Teltow